Für jeden Anspruch das passende Fenstersystem

  • Solides Allroundfenster
  • Verlässlicher Einbruchschutz
  • Gute Dämmeigenschaften

  • Verstärkter Einbruchschutz
  • Hervorragende Dämmeigenschaften
  • Das Fenster für den hohen Anspruch

Preis ermitteln und Anfrage absenden

* Bezieht sich nur auf den Beschlag

RegioFenster – Eine gute Entscheidung!

Wir möchten, dass Sie später sagen: „Umfassende Beratung, hochwertiges Produkt, tolles Preis-Leistungsverhältnis.“ Unser Qualitätsanspruch spiegelt sich daher in allen Fenstersystemen und Produkten wider. RegioFenster sind vielseitig in der Anwendung und setzen mit der Verwendung recycelter & langlebiger Materialien bewusst auf Nachhaltigkeit.

Die RegioFenster-Argumente

  • Pflegeleicht & witterungsbeständig
  • Erhöhter Einbruchschutz serienmäßig
  • Sehr gute Dämmeigenschaften
  • Stabil & langlebig
  • Hervorragend für Sanierung & Neubau
  • 100% recycelbare Profile

Anforderungen an Fenster!

FUNKTIONALITÄT

SICHERHEIT

ÄSTHETIK

WÄRMESCHUTZ

SCHALLSCHUTZ

Auf die inneren Werte kommt es an

Als Grundlage für Ihr individuelles RegioFenster können Sie aus zwei Fenstersystemen wählen.  Die Systemreihen POWER und EXCLUSIV unterscheiden sich in Aufbau, Dämmwert und Sicherheitsstufe. Was benötigt Ihre Immobilie?

RegioWin POWERRegioWin EXCLUSIV
SYSTEM
6-Kammer-Profil in Rahmen & Flügel
82 mm Bautiefe
Stahlarmierung in Rahmen & Flügel
Flächenversetzte Profilgeometrie
In 6 Farben erhältlich
Dichtungsfarbe bei weiß = grau
Dichtungsfarbe bei Dekor = schwarz
Secustik®-Griffe
SICHERHEIT
WiderstandsklasseSicherheitsstufe1Sicherheitsstufe 2
Verriegelungspunkte pro Fenster4bis zu 13
(je nach Fenstergröße)
VSG-Verbundsicherheitsglasoptionaloptional
WÄRMEDÄMMUNG
Uw-Wert (gesamtes Fenster)1,2 W/(m²K)0,82 W/(m²K)
Verglasung2-Scheiben-Wärmeschutzglas3-Scheiben-Wärmeschutzglas
Ug-Wert (Glas)1,1 W/(m²K)0,6 W/(m²K)
Glasabstandhalter „Warme Kante“
Fensterdichtung2-fach-Anschlagdichtungssystem3 Dichtungsebenen durch zusätzliche Mitteldichtung

* Bezieht sich nur auf den Beschlag

Preis ermitteln und Anfrage absenden

Das Wissen der Profis

Wärmeschutzglas1

Serienmäßig sind alle RegioFenster mit Wärmeschutzverglasungen ausgestattet. Um besonders hohe Dämmwerte zu erzielen, werden bei Wärmeschutzgläsern hauchdünne Metall-Beschichtungen auf die Glasoberflächen aufgetragen. Diese sorgen dafür, dass Heizungswärme nicht nach außen dringen kann, Sonnenwärme aber hinein. Die Anzahl der Scheiben für das neue Fenster sollte mit ganzheitlichem Blick auf das gesamte Gebäude ausgewählt werden. Denn nicht immer ist eine hochisolierende Dreifachverglasung das sinnvollste Produkt für die Sanierung.

Verbundsicherheitsglas1

Für erhöhte Sicherheitsanforderungen bietet sich sogenanntes Verbundsicherheitsglas an. Bei diesem speziellen Sicherheitsglas sind zwei Glasscheiben mit einer besonders reißfesten und zähen Folie verbunden. Selbst bei zerbrochener Scheibe bleiben die Bruchstücke an der Folie haften. Für Einbrecher wird der Zugang so massiv erschwert und ist mit viel Kraft, Zeit und Werkzeugaufwand verbunden. Ein netter Nebeneffekt von Verbundsicherheitsglas ist eine erhöhte Schalldämmung.

Schallschutzglas1

Mit speziellem Schallschutzglas kann Lärm ausgesperrt werden. Ob Verkehr, Baustellen, Fabriken oder öffentliche Veranstaltungen – Lärm stört und kann im schlimmsten Fall sogar krank machen. Die RegioFenster-Schallschutzverglasung hat einen Schalldämmwert von 42 dB. Zum Vergleich: Ein herkömmliches wärmeschutzverglastes Fenster hat Schalldämmwerte von 30 dB (2-fach Glas) sowie 32 dB (3-fach Glas).  Bereits eine Verringerung der Dezibelzahl um 10 dB wird vom menschlichen Gehör als eine Halbierung der Lautstärke wahrgenommen.

Glasabstandshalter „Warme Kante“2

Bei der sogenannten „Warmen Kante“ geht es um die Verbindung der Glasscheiben untereinander. Um möglichst Energieverluste zu minimieren und Tauwasserbildung auszuschließen, sind bei der warmen Kante die Abstandshalter zwischen den Scheiben besonders wärmetechnisch optimiert. Die „Warme Kante“ ist bei allen RegioWIN-Fenstern serienmäßig verbaut – mit nachhaltigen Effekten auf die Wärmeschutzeigenschaften.

Glasleiste3

Glasleisten sorgen für den sicheren Halt der Glasscheibe im Fensterflügel. Sie dienen der Befestigung der Scheibe auf der Innenseite des Fensters und dichten zudem die Fuge zwischen Fensterglas und Fensterflügel ab. Glasleisten sind aus dem gleichen Material wie die Fensterprofile und verfügen über eine Dichtungslippe. Die Glasleiste wird fixiert und im Rahmen über eine spezielle Clipverbindung befestigt, die in Verbindung mit der Gummilippe gegen die Verglasung drückt und dieser einen festen Halt gibt.

Glasdichtung4

Um bestmögliche Wärmedämmwerte zu erreichen, wird der Übergang von der Glasscheibe zur Glasleiste zusätzlich mit einer Gummidichtung abgedichtet.

6-Kammer-Profil in Rahmen und Flügel 5

Bei Kunststofffenstern hängt die Qualität – explizit die Stabilität, die Wärmedämmung und der Schallschutz – entscheidend von der Anzahl und der Anordnung der Kammern in Fensterrahmen und -Flügel ab. Damit ist das Profil unter anderem das wichtigste Konstruktionsmerkmal bei Fenstern. Mit dem serienmäßig verbauten 6-Kammersystem der RegioWIN-Systeme sind hervorragende Isolierwerte erreichbar.

Stahlarmierungen in Rahmen und Flügel6

In allen RegioWIN-Fenstern sind umlaufend in Rahmen und Fensterflügeln verzinkte Stahlprofile in voller Länge integriert. Diese sorgen sowohl für mehr Stabilität und Langlebigkeit des Produktes, als auch für ein hohes Maß an Einbruchschutz. In Kombination mit der pflegeleichten und witterungsbeständigen Kunststoffoberfläche der Profile werden die RegioWIN-Fenster so zu einem nachhaltigen und sicheren Gewinn fürs Zuhause.

82 mm Bautiefe7

Die Bautiefe gibt an, wie dick der Fensterrahmen ist. In der Regel gilt: Je größer die Bautiefe, desto besser die technischen Auswirkungen auf Dämmeigenschaften und Stabilität des Fensters. Denn nur bei ausreichender Breite der Profile, lassen sich die notwenigen Kammern zum Erreichen des gewünschten Dämmungsgrades unterbringen. Optisch sind unterschiedliche Bautiefen am eingebauten Fenster weder von außen noch von innen erkennbar.

Dichtungen98

Anzahl und Position der Fensterdichtungen entscheiden über eine optimale Wärmedämmung, hohen Schlagregenschutz, beste Winddichtigkeit und hervorragenden Schallschutz. Die Serie RegioWIN POWER ist mit einem Anschlagdichtungssystem ausgestattet, d.h. Flügel und Blendrahmen verfügen jeweils über eine umlaufende Dichtung – in geschlossenem Zustand ist das Fenster also doppelt abgedichtet. RegioWIN EXCLUSIV Fenster sind zusätzlich mit einer zentral angeordneten Mitteldichtung versehen und verfügen so über eine dritte Dichtungsebene.

Verriegelungspunkte/Sicherheitsstufen

Je nach ausgewähltem Fenstersystem und Größe verfügen alle RegioFenster über Sicherheitsbeschläge mit bis zu 13 Verriegelungspunkten pro Fenster. Es gilt: Je mehr Verriegelungspunkte, desto sicherer ein Fenster. Bereits die RegioWIN POWER Fenstersysteme bringen mit ihren vier Pilzkopfverschlussbolzen in Kombination mit Sicherheitsbeschlägen serienmäßig eine solide Grundsicherheit mit.

Uw-Wert

Wieviel Energie ein Fenster zukünftig einsparen kann, erzählt uns der Uw-Wert. Über diesen Wert lassen sich Fenster der unterschiedlichsten Bauarten hinsichtlich ihrer Dämmeigenschaften vergleichen. Es gilt die Faustregel: Je kleiner der Uw-Wert, desto besser die Wärmedämmung. Der Uw-Wert bezieht sich auf das gesamte Fenster und berücksichtigt die individuellen U-Werte der Glasfläche (Ug), des Rahmens (Uf) und des Übergangsbereichs zwischen Fenster und Rahmen. Gemessen wird die Wärmeenergiemenge, die von innen nach außen dringt. Die Maßeinheit ist Watt je Quadratmeter und Kelvin (W/m2K).

Farbvarianten

Der zeitlose Farb-Klassiker unter den Kunstsofffenstern ist nach wie vor Weiß. Doch immer öfter nutzen Bauherren das Fenster als ästhetisches Gestaltungselement und setzen mit Farben oder Holzdekoren optische Akzente an der Fassade. Wer es Innen trotzdem gerne schlicht Weiß hat, der kann seine Fenster auch zweifarbig gestalten. Insgesamt stehen bei RegioFenster sechs Farben & Dekore zur Auswahl.

Größe & Bauart

Grundsätzlich lässt sich jedes RegioFenster sowohl in der Größe, als auch in der Bauart konfigurieren. Wählen Sie für jedes Fenster individuell aus, wie Sie sich die Funktionalität Ihres Fensters wünschen. Vom klassischen Dreh-Kipp-Fenster über mehrflügelige Fensterkombinationen mit Unter- und Oberlichtern bis hin zu großflächigen Schiebe-Kipp-Türen oder Hebeschiebeanlagen – jedes Fenster lässt sich den individuellen Anforderungen entsprechend konfigurieren.

Flächenversetzte Profilgeometrie

Die flächenversetzte Anordnung des Flügels zum Rahmen kennzeichnet den klassischen Fenstertyp, bei dem Rahmen und Flügel mit versetzten Ebenen aufeinander treffen. Diese Art der Profilgeometrie kommt bei allen Regio-­­­Fenstern zum Einsatz.

Secustik®-Griff

Secustik®-Griffe zeichnen sich durch einen patentierten Sperr-Mechanismus aus, der für eine integrierte Basis-Sicherheit des Fensters sorgt. Der Mechanismus verhindert das unbefugte Verstellen des Beschlags von außen. Beim Verstellen des Griffes von innen rastet der Mechanismus sowohl in der Kipp-, als auch in der Verschlussstellung hörbar ein. RegioFenster sind serienmäßig mit diesem sinnvollen Sicherheitsplus ausgestattet. Als zusätzliche Option sind alle Griffe auch (mit Schlüssel oder Druckknopf) abschließbar erhältlich.

Verbreiterungsprofile

Bei deutlichen Unterschieden zwischen der inneren und der äußeren Laibungsbreite (besonders im Altbau), ermöglichen Verbreitungsprofile eine Aufwertung des optischen Gesamtbildes – ohne Energie oder Stabilitätsverluste in Kauf nehmen zu müssen. Denn auch die Verbreitungsprofile verfügen, vergleichbar mit den Fensterprofilen, über ein Mehrkammersystem, gegebenenfalls mit Stahlverstärkungen. Verbreiterungsprofile können an beliebiger Stelle angebracht werden: umlaufend, nur links und rechts, oben oder unten (Aufdopplung).

Fensterbank-Anschlussprofile

Kaum ein Fenster kommt ohne Fensterbänke aus. Im Innenbereich sind sie eine praktische Ablagefläche und an der Außenfassade leiten sie zuverlässig den Regen ab. Um eine Innen- oder Außenfensterbank sicher unter dem Fenster montieren zu können, ist ein Fensterbankanschlussprofil notwendig. Die Profile sind ähnlich denen der Rahmenprofile in Kammern aufgeteilt. Aber Achtung: Nur ein fachgerechter Einbau stellt die gewünschte Wärmedämmung des Fensters sicher.

Transportschutz

Alle RegioFenster werden mit einem Transportschutz geliefert. Einem Anschlussprofil ähnlich ist dieser Schutz an der unteren Seite des Fensters angebracht und schützt das Profil vor Transportschäden. Bei Bedarf wird er bei der Montage gegen ein Fensterbank-Anschlussprofil ausgetauscht.